Ausschnitt Hochformat Frida (4)

„Es ist nicht wo du bist, es ist nicht was du machst: Herzlich willkommen in der Mitte wo du lachst.“ frei nach Fanta 4                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                

Stationen

Studium und Ausbildung

Bernadette B. Boos, geboren am 20. 03. 1965 Bad Kreuznach

Geburt des Sohnes Friedolin, 1984

Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart

Diplomabschluss im Fachbereich Figurentheater, Stuttgart 1994

Gesangsunterricht bei Franziska Hahn in Klassik und Improvisation (Stuttgart 1993-95)

Ausbildung zur Trainerin in der Erwachsenenbildung bei Konzept (Asperg 2000/01)

Qualifizierung zur Trainerin im Bereich Neuro Linguistisches Programmieren bei Nada Kaiser (Stuttgart 2004/05)

Privatunterricht Sprecherziehung und Stimmarbeit bei Susanne Ramsthaler, Euro-Medizinal-Kolleg (Stuttgart 2008/09)

Gewaltprävention und Mobbingopfer Intervention, Ausbildung zur Aufwind-Trainerin bei Stefan Werner an der                                 Fridtjof-Nansen Akademie (Ingelheim 2013/14)

 


„Theater ist fett.“ Bernadette Boos

                                                                                                                                                           

 

Inszenierungen und Auszeichnungen

DiplomarbeitSamy und Laila – Ein Märchen im Küchenformat“ Solostück nach einer Vorlage von Rafik Schami                                   „Der Wunderkasten“, Auftritte u. a. im Unterhaus, Mainz 1996

Nominierung zum Stuttgarter Theaterpreis 2000 Heute : Helden oder Frau beißt Bock“ – Eine Sportparodie

Einladung zur Expo 2000 Laterne unter oder Lili Marleen haart sich“ Rauminstallation und Gesangsperformance,                               Wilhelmshafen 2000

Publikumspreis beim ersten Internationalen Festival „equo“ Nanclair, Frankreich 2002 fürPeople are strange                          oder Von Bayern nach Benin“ – Ein multikulturelles Gesangsereignis

Publikumspreis beim ersten bundesweiten Theatertreffen und Kulturfestival „Heimspiel“, Stuttgart 2006 für                             “People are strange“ 

Premiere hinter zimmern oder Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit“ – Solistisches Autorentheater,                                 Aufführungen im FITZ, Stuttgart 2008

Kurzfilm „My greatest fear“ mit dem Tänzer Ming Wei Poon, Berlin 2010

Lyrikprogramm „Jetzt reifen schon die roten Berberitzen“ Premiere 2012 

Kinderstück Frederick – Die Maus lebt nicht vom Korn allein“ Premiere im PUK, Bad Kreuznach 2014


„Kommunikation dient dem Ich.“  Jens Wildenhain


Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

ANSCHRIFT

Bernadette Boos

Amtsgasse 11
55576 Neu – Bamberg
Rheinland-Pfalz

06703/3076099